GEOgraf Anwendungen für ETRS89/UTM

 


In diesem Seminar wird Ihnen das neue Lagebezugssystem ETRS89 und dessen Unterschiede zum Gauß-Krüger-System vorgestellt. Sie erlernen die Lagebezugssystem-Transformation von Gauß-Krüger nach ETRS89, um Ihre topographischen Daten zukünftig unter ALKIS verwenden zu können.

Seminarthemen:

  • Grundlagen zu den Lagebezugssystemen ETRS89/UTM, DHDN/GK*, (* alle Gauß-Krüger), Soldner u. a.
  • Lagebezugssysteme und Koordinatenformate in GEOgraf
  • GEOgraf Abbildungsreduktion für ETRS89/UTM Stichwort: "0,9996"
  • Wechsel des Lagebezugs DHDN/GK, … <-> ETRS89/UTM mit GEOgraf
  • Integration bundeslandspezifischer Transformationswerkzeuge
  • Bundeseinheitlicher Ansatz BeTA2007

Anwendungsgebiete

  • Export von Geodaten in die alten Lagebezüge oder örtlich z.B. DXF-Ausgabe "unverzerrt" für Planer
  • Übernahme von Planungsergebnissen kleiner und großer Ausdehnung nach ETRS89/UTM z.B.: DXF-Daten vom Architekten oder Straßenplaner
  • Überführung von GEOgraf-Fachdaten nach ETRS89/UTM z.B. Bebauungspläne, Stadttopografie, Kanal
  • Georeferenzierte Rasterdaten (z.B. GeoTiff)
  • Web Map Service (WMS)
  • GEOgraf Schnittstelle KML/KMZ (Google Earth)
  • ETRS89/UTM im Außendienst

Voraussetzungen:

Die Inhalte des Seminars GEOgraf Grundlagen.

Zielgruppe:

Anwender/-innen, die im neuen Lagebezugsystem arbeiten wollen bzw. die ETRS89/UTM-Einführung im Büro organisieren müssen.

Dauer: 1 Tag
Teilnehmerzahl: 9 Personen
Preis: 375,00 € + MwSt.

Termine:

Auf Anfrage